Politischer Werdegang

von Prof. Dr. Harald Weyel

Politischer Werdegang

Kurz vor der Europawahl 2009 begegnete ich den „Freien Wählern“, die ich daraufhin bis kurz vor die Bundestagswahl 2013 insbesondere „EU- und €-kritisch“ begleitete; 2011-12 auch als NRW-Vorstandsmitglied und Listenkandidat der Landtagswahl 2012. Nach der durch die bayrische Parteiführung vereitelten Zusammenführung der „Freien Wähler“ mit der damaligen „Wahlalternative 2012/13“ stellte ich im Herbst 2013 meinen Mitgliedsantrag bei der neu gegründeten AfD. Und nach dem Abgang des Prof. Lucke und seiner Jünger im Juli 2015 übernahm ich auch Aufgaben in meinem Heimatkreisverband Rhein-Berg und brachte meine Expertise in den Landesfachausschüssen „EU, Euro, Banken“, „Außen- und Sicherheitspolitik” sowie „Wirtschaft und Energie“ ein.